Archiv
Großküchenspezialist will Weltmarktführung ausbauen

dpa MÜNCHEN. Der Großküchenspezialist Rational will seine Weltmarktführung deutlich ausbauen. Im laufenden Jahr solle der Umsatz von 299 auf 345 Mill. DM steigen, teilte die Rational AG (Landsberg) am Donnerstag in München mit. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) solle von 57 auf 65 Mill. DM zulegen. Den Weltmarktanteil will Rational mittelfristig von 44 auf 50 Prozent verbessern. Der oberbayerische Konzern produziert computergesteuerte Gar-Technologien beispielsweise für die Gastronomie, Krankenhäuser und Kantinen.

Rational war im vergangenen Jahr mit einer Kursverdreifachung die beste Neuemission im Börsensegment SMAX. Das Umsatzwachstum habe im vergangenen Jahr vor allem auf Grund einer gestiegenen Nachfrage aus dem Ausland 17 Prozent betragen, teilte das Unternehmen mit. Der Jahresüberschuss stieg leicht auf 30,4 Mill. DM (15,5 Mill. Euro). Die Aktionäre sollen eine Dividende von 0,65 Euro je Aktie erhalten. Im kommenden Jahr sei eine Dividendenerhöhung auf etwa 0,85 Euro geplant, hieß es. Der Rational-Aktienkurs legte am Donnerstag um zwischenzeitlich gut drei Prozent auf 61,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%