Großteil der Aktien platziert
Cargolifter mit Kapitalerhöhung zufrieden

Die Cargolifter AG ist nach eigenen Angaben mit dem Verlauf ihrer Kapitalerhöhung zufrieden, bei der den Altaktionären 6,75 Mill. zusätzliche Aktien angeboten worden waren. Einen Großteil der Aktien habe das Unternehmen platzieren können, so der Leiter Investor Relations, Christoph Stübbe.

vwd BERLIN. Die meisten Aktionäre hätten von der Möglichkeit zum Erwerb weiterer Anteile zum Stückpreis von 5,50 Euro im Verhältnis vier zu eins zudem selbst Gebrauch gemacht, ohne ihre Bezugsrechte von den Banken an der Börse handeln zu lassen.

Das Ergebnis der Kapitalerhöhung werde am Donnerstag eingetragen und während der für Freitag in Berlin angesetzten Bilanzpressekonferenz veröffentlicht. Die Frist zur Zeichnung war zwar bereits am vergangenen Freitag abgelaufen, die Banken hätten aber derzeit noch Nachträge zu bearbeiten. Mit dem im Zuge der Grundkapitalerhöhung der AG um bis zu 10,125 Mill. Euro auf maximal 50,625 Mill. Euro akquirierten Geld von bis zu 37,125 Mill. Euro sollen die Liquidität sowie alle geplanten Investitionen des Unternehmens bis Ende des ersten Quartals 2002 gesichert werden.

Für die weitere Fortsetzung des Baus eines Prototyps des geplanten Transportluftschiffs CL 160 und die Umsetzung anderer Vorhaben für das Geschäftsjahr 2001/2002 benötigt Cargolifter nach eigenen Angaben noch einmal 100 Mill. Euro, die unter anderem durch die Beteiligung strategischer Partner zusammenkommen sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%