Gründe wurden nicht genannt
Schröder ändert Reisepläne: Will Arafat in Gaza treffen

dpa GAZA/TEL AVIV. Bundeskanzler Gerhard Schröder hat seine Besuchspläne in den palästinensischen Autonomiegebieten überraschend geändert. Schröder wolle Palästinenser-Präsident Jassir Arafat am Mittwoch in Gaza und nicht wie geplant in Bethlehem im Westjordanland treffen, bestätigte ein Sprecher der deutschen Botschaft am Dienstag in Tel Aviv. Gründe dafür wurden von deutscher Seite nicht genannt.

Palästinensische Beobachter gehen jedoch davon aus, dass Arafat angesichts der blutigen Kämpfe mit Israel gegenwärtig Schwierigkeiten hat, den Gaza-Streifen zu verlassen und nach Bethlehem zu reisen. Für gewöhnlich fliegt der Palästinenserführer mit einem Hubschrauber vom Gaza-Streifen ins Westjordanland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%