Archiv
Gründerwettbewerb: Mit Multimedia erfolgreich starten

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Alfred Tacke, hat am 19. 2. 2004 die erste Runde ...

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Alfred Tacke, hat am 19. 2. 2004 die erste Runde des neuen "Gründerwettbewerbs - Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) gestartet. Der Wettbewerb will kreative Existenzgründer motivieren, ihre Geschäftsidee auch umzusetzen. Dazu werden in der ersten Phase des Wettbewerbs die innovativsten und aussichtsreichsten Gründungsideen im Multimediabereich prämiert, die Grundlage eines tragfähigen Geschäftsmodells sein können. In der zweiten Phase werden die Gewinner dann aktiv bei ihrer Unternehmensgründung unterstützt.
Von 2004 bis 2006 werden jährlich drei Ausschreibungsrunden veranstaltet. Die drei besten Gründungsideen einer Runde werden mit Hauptpreisen von je 25.000 € Startkapital prämiert, zehn weitere Preisträger erhalten je 5.000 €. Zusätzlich wird in jeder Runde ein Fokusthema festgelegt, zu dem ein Sonderpreis von 5.000 € winkt. Das Fokusthema der ersten Runde lautet "Mobile Anwendungen"; der Preis wird von der Siemens Mobile Acceleration GmbH als Partner des Wettbewerbs gestiftet. Die neue Initiative knüpft an den "Gründerwettbewerb Multimedia" des BMWA an, der von 1997 bis 2001 zur Gründung von über 1.000 Unternehmen und Schaffung von rund 10.000 Arbeitsplätzen in der Multimedia-Branche beigetragen hat.
Neu gegenüber dem früheren Gründerwettbewerb ist vor allem ein intensives Coaching: Alle Preisträger werden von der Gründungsphase an bis zur Erstellung ihres Geschäftsplans von erfahrenen Experten individuell begleitet und beraten. In ergänzenden Seminaren vermitteln kompetente Referenten das notwendige Wissen für die Unternehmensgründung, von Marketing und Vertrieb bis zu Finanzierung, Kostenmanagement und Controlling. Einmal jährlich findet der Gründerkongress statt, bei dem die beste Gründung des Jahres ausgezeichnet wird. Die Auswahl wird durch eine unabhängige Jury von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik getroffen. Der Gründerkongress soll eine Plattform für den Informationsaustausch und neue Kontakte bilden, insbesondere zu Investoren und potenziellen Auftraggebern. Stichtag für Einreichungen zur ersten Wettbewerbsrunde ist der 30. April 2004.
Die Richtlinien und das Anmeldeformular zum Gründerwettbewerb sind abrufbar unter http://www.gruenderwettbewerb.de

Quelle: FINANZ BETRIEB, 01.03.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%