Archiv
Grüne trauern um Wolfgang Ullmann

Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker und DDR-Bürgerrechtler Wolfgang Ullmann ist tot. Er starb im Alter von 74 Jahren an seinem Urlaubsort «plötzlich und unerwartet», teilte das Forum zur Aufklärung und Erneuerung in Berlin unter Berufung auf die Familie Ullmanns mit.

Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker und DDR-Bürgerrechtler Wolfgang Ullmann ist tot. Er starb im Alter von 74 Jahren an seinem Urlaubsort «plötzlich und unerwartet», teilte das Forum zur Aufklärung und Erneuerung in Berlin unter Berufung auf die Familie Ullmanns mit.

Der frühere Pfarrer war Abgeordneter der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR und nach der Wiedervereinigung auch Mitglied des Bundestages. Ullmann saß für die Grünen von 1994 bis 1998 im Europaparlament.

Die Führungsspitze der Grünen würdigte Ullmanns Einsatz für eine aktive Bürgergesellschaft. Die Fraktionsvorsitzenden und die Bundesvorsitzenden hoben in einer Erklärung «insbesondere sein Engagement für mehr Bürgerbeteiligung beim Versuch eine neue gemeinsame Verfassung für Deutschland zu etablieren» hervor.

Auch wenn diese nicht verwirklicht wurde, so habe Wolfgang Ullmann eine lebhafte intellektuelle Debatte in Gang gebracht und damit auch zur geistigen Annäherung der beiden Teile Deutschlands beigetragen, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%