Grünes Licht der EU-Kommission
Degussa erklärt Übernahmeangebot von Laporte für verbindlich

dpa/afx DÜSSELDORF. Die Degussa AG hat ihr Übernahmeangebot für das britische Spezialchemie-Unternehmen Laporte plc. für unwiderruflich und verbindlich erklärt. Degussa sei berechtigt, die noch ausstehenden Aktien in den kommenden Wochen zu erwerben, teilte die Eon-Tochter am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Europäische Kommission hatte Degussa am Montag grünes Licht für den Kauf von Laporte gegeben.

Alle Aktionäre, die das Angebot annehmen, erhalten dem Untenehmen zufolge in den nächsten 14 Kalendertagen 6,97 Pfund pro Aktie - wahlweise in bar oder als verzinsliche Schuldverschreibung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%