Grünes Licht von Ford
Frentzen plant Test im Rallyeauto

Während Ferrari-Star Michael Schumacher am Sonntag seine fünfte Weltmeisterschaft einfuhr, war Arrows-Pilot Heinz-Harald Frentzen zum Zuschauen verdammt.

HB HAMBURG. Britischen Medienberichten zufolge will der Mönchengladbacher in nächster Zukunft Abwechslung auf einem für ihn fremden Terrain suchen und einen Rallye-Ford Focus testen. Darüber soll er bereits mit dem Ford-Sportdirektor Martin Whitaker gesprochen haben. "Diese Idee kam zuerst von RTL. Nach ihren Vorstellungen sollte dieser Test noch vor dem Grand Prix in Hockenheim stattfinden, doch das war einfach zu kurz", erklärte Frentzen. Ein Fahrzeug von Ford müsse es sein, damit es keine Interessenkollision gibt. "Ich habe mit Martin Whitaker darüber gesprochen. Er schlug mir eine passende Gelegenheit in Wales vor, nur der Zeitpunkt ist noch offen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%