Grundlegende Probleme beeinflussen VW-Aktie
Goldman Sachs: Volkswagen bleibt Market Performer

adx LONDON. Das Investmenthaus Goldman Sachs erwartet für die Aktien der Volkswagen AG weiter eine marktneutrale Entwicklung. Nach mehreren Jahren schlechter Kursentwicklung wolle der Konzern durch den Aktienrückkauf sein Image bei den Anlegern verbessern, teilten die Analysten am Montag in London mit. Volkswagen komme aber nicht umhin, grundlegende Probleme anzugehen. Die Kostenstruktur und die Effizienz der Produktentwicklung sowie der Anlagen müsse verbessert werden. Ebenso müsse das Management entsprechend den finanziellen Zielen handeln.

Der Kurs werde sich nur nachhaltig verbessern, wenn Volkswagen seine Hausaufgaben gemacht habe. Dies sei jedoch noch offen. Die Analysten erwarten einen Gewinn je Aktie von 4,38 Euro für das laufende Jahr und von 4,67 Euro für 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%