Gruppe D
Spanien gegen Griechen wohl ohne Puyol

Das abschließende Gruppenspiel der spanischen Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Griechenland wird wohl ohne Abwehrchef Carles Puyol stattfinden. Der 30-Jährige erlitt beim 2:1 (1:1)-Sieg der Iberer am Samstagabend gegen Schweden laut ersten Untersuchen eine Fußsohlenverletzung.

Puyol wird wohl erst im EM-Viertelfinale am Sonntag in Wien wieder zum Kader stoßen. Am Sonntag legte der Mannschaftskapitän des FC Barcelona dennoch ebenso wie der angeschlagene Santi Cazorla eine Trainingspause ein.

Die Mittelfeldspieler Xavi (Knieprobleme) und David Silva (Fußverletzung) liefen hingegen mit den Stammspielern aus und dürften Nationaltrainer Luis Aragones im abschließenden Vorrundenspiel am Mittwoch in Salzburg gegen Griechenland zur Verfügung stehen.

Ob der Coach, der mit seinem Team schon jetzt als Sieger der Gruppe D feststeht, auf die lädierten Profis zurückgreift, ist allerdings fraglich. "Nach derzeitigem Stand der Dinge, werde ich fast das gesamte Team austauschen. Ich möchte den Spielern, die bisher nicht zum Zuge gekommen sind, Spielpraxis verschaffen", sagte Aragones am Sonntag: "Vielleicht ändere ich meine Meinung in den nächsten Tagen aber auch wieder."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%