Günstige Einstiegschance
LB BW stuft aap Implantate auf "Kaufen" hoch

Das Unternehmen will im dritten Quartal 2000 noch eine Übernahme in Deutschland abschließen.

dpa/afx STUTTGART Die Landesbank Baden Württemberg hat die Aktien von aap Implantate bei einem Kursziel von 15,45 Euro von "Akkumulieren" auf "Kaufen" hochgestuft. Wie aus einer am Montag in Stuttgart veröffentlichten Studie hervorgeht, halten die Analysten den derzeitigen Kurs des Herstellers von künstlichen Gelenken angesichts ihrer nach oben revidierten Ertragsschätzungen für eine sehr günstige Einstiegschance.

Als Urache für den jüngsten Kurseinbruch nennen die Analysten Missverständnisse im Hinblick auf neue Konkurrenten. Die Mitbewerber kämen mit resorbierbaren Materialien an den Markt. Die Bank hält jedoch fest, dass diese Produkte als Implantate nicht geeignet seien. Somit sollten die metallbasierten Materialien von aap Implantate der "Goldstandard" der Implantologie bleiben.

aap Implantate werde Mitte September zwei Systeme auf den Markt bringen, schreiben die Analysten. Für diese Implantate liegen nach Unternehmensangaben bereits erste Bestellungen im Wert von 0,7 Mill. Euro vor.

Die hohen Aufwendungen für diese Systeme führten dazu, dass im ersten Halbjahr 2000 ein negatives Betriebsergebnis mit minus 0,431 Mill. Euro erzielt wurde, stellen die Analysten fest. Für das Jahr 2000 erwartet die Bank ein DVFA-Ergebnis je Aktie von 0,26 Euro. Im Jahr 2001 soll das DVFA-Ergebnis je Aktie auf 0,57 Euro steigen.

Zudem will das Unternehmen nach Angaben der Bank im dritten Quartal 2000 eine Übernahme in Deutschland abschließen. Die Akquisition soll das Produktportfolio von aap Implantate abrunden und technologisch ergänzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%