Archiv
Güterverkehrs-Chef Malmström verlässt Vorstand der Bahn

Der Güterverkehrs-Chef der Bahn, Bernd Malmström, verlässt den Vorstand des bundeseigenen Konzerns. Sein Vertrag soll am 30. Juni 2005 auslaufen, wie die Bahn nach einer Aufsichtsrats- Sitzung in Berlin bestätigte.

dpa BERLIN. Der Güterverkehrs-Chef der Bahn, Bernd Malmström, verlässt den Vorstand des bundeseigenen Konzerns. Sein Vertrag soll am 30. Juni 2005 auslaufen, wie die Bahn nach einer Aufsichtsrats- Sitzung in Berlin bestätigte.

Schon im Vorfeld hatte es Spekulationen gegeben, der Kontrakt des 63-Jährigen könne nicht verlängert werden. Er soll nun einen "längerfristigen Beratungs- Vertrag" erhalten. Malmström ist sowohl für die defizitäre Güterbahn Railion als auch die profitable Spedition Schenker verantwortlich.

Den Vorstandsvertrag von Roland Heinisch, Chef der Fahrwegtochter DB Netz, verlängerte das Kontrollgremium dagegen bis 31. August 2007.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%