Gummi-Geschosse gegen Randalierer
Straßenschlacht in Salt Lake City

Die bis dahin heile olympische Welt in Salt Lake City ist in der Nacht zum Sonntag empfindlich gestört worden. Mit Gummi-Geschossen trieb die Polizei eine Gruppe von Randalierern im Zentrum auseinander.

sid SALT LAKE CITY. Die zumeist Jugendlichen hatten Fensterscheiben von Geschäften zerschlagen und Steinen und Flaschen auf die Polizisten geworfen. Das IOC-Hotel Little America wurde sofort durch Sicherheitskräfte abgeriegelt.

Ausgelöst worden waren die Ausschreitungen, weil die überfüllten `Klubs" keine Gäste mehr aufnahmen. Normalerweise darf dort bis 1 Uhr früh Bier ausgeschenkt werden.

Hubschrauber flogen dicht über die Häuser der Olympiastadt und richteten Such-Scheinwerfer auf die Schauplätze des Geschehens, das zeitweise zur Straßenschlacht ausartete. Am Vorabend der Schlussfeier waren Tausende von Jugendlichen in das Stadtzentrum Salt Lake Citys geströmt, zahlreiche Betrunkene säumten die Gehwege. Normalerweise gibt es strikte Einschränkungen beim Ausschank und Verkauf von Alkohol in der Mormonenmetropole. Für die Winter-Olympia waren die Vorschriften erheblich gelockert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%