Gurken und Kartoffeln teurer
Großhandelspreise 0,5 Prozent unter Vorjahreswert

Im kurzfristigen Vergleich zum Januar sind die Preise um 0,2 Prozent gestiegen. Starke Preisrückgänge gab es beim Schweinefleisch und Mineralölerzeugnissen.

dpa WIESBADEN. Die Großhandelspreise in Deutschland sind im Februar um 0,5 % unter den Stand des Vorjahresmonats gefallen. Allerdings seien die Preise im kurzfristigen Vergleich von Januar auf Februar um 0,2 % gestiegen, berichtete das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden am Freitag. Im Januar 2002 und im Dezember 2001 hatte die Jahresveränderungsrate noch plus 0,2 % und minus 1,5 % betragen.

Starke Preisrückgänge gemessen am Vorjahr gab es im Februar unter anderem bei Schweinefleisch (- 16,9 %) und Mineralölerzeugnissen (- 7,8 %). Dagegen waren unter anderem Gurken (+ 83,7 %), Kartoffeln (+ 57,3 %) und Tomaten (+ 52,4 %) erheblich teurer als vor einem Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%