Gut behauptet durch News Corp
Aktien in Sydney mit kleinen Plus-Zeichen

vwd SYDNEY. Gut behauptet ist die Börse Sydney am Dienstag aus dem Handel gegangen. Der All-Ordinaries-Index verbesserte sich um 0,2 % bzw. 7,6 Punkte auf 3 307,0, was nach Händlerangaben hauptsächlich auf die Kursgewinne bei News Corp zurückzuführen war, die die schwächere Tendenz am breiten Markt überdeckten. News Corp legten um 0,6 % bzw. 0,135 A-$ auf 24,48 zu. Gründe hierfür seien jedoch keine erkennbar.

Die Aktien der Verlagsgruppe John Fairfax hingegen verloren 3,6 % bzw. 0,18 A-$ auf 4,88, nachdem das Unternehmen am Berichtstag erwartungsgemäß einen Gewinnanstieg für das am 30. Juni beendet Geschäftsjahr gemeldet hatte. Verluste verbuchten auch Telekommunikationstitel, die nach Angaben von Marktteilnehmern unter der Besorgnis über den weltweit wachsenden Konkurrenzdruck und höhere Kosten litten. Telstra sanken um 0,6 % bzw. 0,04 A-$ auf 6,36 und PowerTel um fünf Prozent bzw. 0,07 A-$ auf 1,43.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%