Gute Aussichten für Deutschland
OECD-Frühindikator gestiegen

Die wirtschaftlichen Aussichten für Deutschland haben sich nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) im April den sechsten Monat in Folge aufgehellt.

Reuters PARIS. Der entsprechende OECD-Frühindikator stieg im Vergleich zum Vormonat um 0,3 auf 114 Zähler, wie die Organisation am Freitag mitteilte. Auch die Indikatoren für die 30 Mitgliedsländer der OECD mit einem Zuwachs von 0,5 auf 116,2 Punkte und für die zwölf Länder der Euro-Zone mit plus 0,5 auf 113,3 Zähler verbesserten sich. Nur für die USA sei der Frühindikator im April erstmals seit mehreren Monaten gesunken, und zwar um 0,3 Punkte auf 118,7 Zähler.

Unter Volkswirten gilt der OECD-Frühindikator als zuverlässiges Instrument, um die Konjunkturentwicklung auf sechs Monate hinaus abzuschätzen und mögliche Änderungen der Wachstumsaussichten zu einem frühen Zeitpunkt zu erkennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%