Gute Ergebnisse der Versicherungsbranche
Börse Mailand schloss freundlich

Generali und Alleanza legten deutlich zu. Die Telekomwerte erholten sich von Verlusten.

vwd MAILAND. Mit freundlichen Notierungen ist der Aktienmarkt in Mailand am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Der MIB-30-Index stieg um 0,6 % auf 47 760 Punkte. Der MIBtel-Index rückte ebenfalls um 0,6 % auf 32 905 Stellen vor. Werte aus der Versicherungsbranche schlossen mehrheitlich mit Kursaufschlägen. Marktteilnehmern zufolge hat dieser Sektor von der Vorlage guter Ergebnisse sowie von den guten Wachstumsaussichten der Lebensversicherungsbranche in Italien profitiert. Vor diesem Hintergrund verteuerten sich Ras um 4,9 % auf 15,90 Euro.

Generali gewannen 1,8 % auf 35,90 Euro, nachdem einige Analysten den Wert heraufgestuft hatten. Alleanza lagen mit 3,9 % bei 15,28 Euro ebenfalls im Plus. Bulgari legten 4,3 % auf 13,40 Euro zu, nachdem der Luxusartikel-Hersteller Zahlen vorgelegt hatte, die über den Erwartungen lagen. Telekomwerte erholten sich von den Verlusten der vergangenen Sitzungen. So rückte Telecom Italia um 1,3 % auf 13,37 Euro, und Telecom Italia Mobile um 1,3 % auf 10,40 Euro vor.

Händler verwiesen darauf, dass der Markt sich in der Gewinnzone gehalten habe, obwohl die Mehrzahl der Bankenwerte Verluste verbuchte. Banca Intesa verbilligten sich um 4,48% auf 4,57 Euro, Unicredito Italiano um 1,18% auf 5,61 Euro und Sanpaolo IMI um 1,14% auf 19,92 Euro.

Positiv schnitten dagegen die Versicherungswerte ab: RAS legten 5,26% auf 15,9 Euro, Generali 2,28% auf 35,9 Euro und Alleanza 4,24% auf 15,28 Euro zu. Der Sektor habe von Analysten-Aufwertungen nach guten Halbjahreszahlen profitiert.

Einen Tag nach Veröffentlichung von Rekordzahlen verloren Eni 1,85% auf 6,42 Euro. Der Titel hatte in den vergangenen Wochen wegen der gestiegenen Rohölpreise beträchtlich an Wert gewonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%