Gute Intel-Prognosewerte
Wall Street vor Schluss freundlich

Die Technologiewerte erhalten Auftrieb durch den Halbleitersektor und gute Aussichten für die Intel-Aktie.

Reuters NEW YORK. Die New Yorker Aktienbörse hat am Donnerstag im späten Handel freundlich tendiert. Die Technologiewerte erhielten durch die optimistische Umsatzprognose des Chipherstellers Intel und freundliche Ausblicke für den Halbleitersektor Auftrieb. Erdölwerte wurden dagegen durch sinkende Rohölpreise belastet. Der Dow-Jones-Index 30 führender Industriewerte notierte um 20.15 Uhr MEZ um 0,07 % im Plus auf 10 907 Zählern. Der technologielastige Nasdaq-Composite Index rückte 2,35 % auf 3416 Zähler vor. Der marktbreitere S&P-500-Index tendierte 0,44 % fester auf 1 427,50 Punkten.

Vor Börsenbeginn habe das US-Arbeitsministerium marktfreundliche Zahlen veröffentlicht, sagten Händler. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung waren in den vergangenen Woche etwas stärker als erwartet zurückgegangen. "Die Zahlen sind ziemlich gut, über den Erwartungen", kommentierte Gary Thayer, Chefökonom von A. G. Edwards & Sons, die Veröffentlichung. Die Konjunktur flaue zwar ab, die hohe Produktivität dämpfe allerdings die Lohnstückkosten. Die zudem bekanntgegebenen Frühindikatoren, die die Erwartung für die konjunkturelle Entwicklung der kommenden sechs Monate widerspiegeln, blieben im September gegenüber dem Vormonat unverändert.

Intel, die für das vierte Quartal und das kommende Jahr ein Wachstum knapp unter 20 % prognostiziert hatten, stiegen in den ersten Handelsminuten um 5,7 % auf 47-7/16 $. Die Stimmung am Halbleitermarkt wurde Experten zufolge von optimistischen Vorhersagen für die gesamte Branche zusätzlich verbessert. Compaq legten um 3,66 % auf 31,14 $ zu, nachdem der Computerhersteller trotz des schwachen Euro eine unverändert robuste europäische PC-Nachfrage prognostiziert hatte.

Der Erdölgigant Exxon Mobil verbilligte sich um 3,26 % auf 89-1/16 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%