Gute Prognosen für realistisch befunden
Bankhaus Lampe sieht Gold-Zack als klaren "Kauf"

Die Analysten halten es für realistisch, dass das Emissionsberatungshaus im laufenden Jahr einen Überschuss von 220 Mill. DM erzielen wird.

adx DÜSSELDORF. Das Bankhaus Lampe bewertet die Aktie der Gold AG-Zack nach wie vor als "klaren Kauf" und sieht ein Kurspotenzial von bis zu 36 Euro. "Gerade weil der Kurs stark eingebrochen ist, sehen wir nun eine gute Einstiegschance," sagte Analyst Oliver Pfluger. Die jüngsten Prognosen, die das Emissionsberatungshaus veröffentlicht hat, seien durchaus realistisch. So soll im laufenden Jahr ein Überschuss von 220 Mill. DM erreicht und bis 2002 verdoppelt werden. Nach der umfangreichen Umstrukturierung sei das Unternehmen sehr breit aufgestellt und decke nahezu die gesamte Wertschöpfungskette im Investment-Geschäft ab.

Die derzeitige Marktschwäche schade dem Unternehmen aufgrund dieser breiten Aufstellung nur bedingt. So ist Gold-Zack mittlerweile sowohl als Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft als auch in den Bereichen Asset-Management sowie Mergers & Acquisitions aktiv. Es sei gut, wenn das Unternehmen derzeit einige Erträge noch zurückhalte, da es ab 2002 von der Steuerbefreiung bei der Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen profitieren werde. Die EPS-Schätzung für 2000 liegt bei 2,42 Euro pro Aktie. Im nächsten Jahr sei ein Gewinn von 3,00 Euro je Anteilsschein zu erwarten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%