Gute US-Vorgaben
Neuer Markt: Kurssprung zu Handelsbeginn

Der Neue Markt ist zum Wochenbeginn wegen der guten Vorgaben aus den USA mehr als 1,4 Prozent fester in den Handel gestartet.

dpa-afx FRANKFURT. Die Wachstumswerte des Neuen Marktes haben am Montag fester eröffnet. Der Nemax 50 legte direkt zum Start 1,47 % zu und notierte auf 1 898,66 Stellen. Der Nemax All Share gewann 1,27 % auf 1 941,38 Zähler.

Die US-Computerbörse Nasdaq war am Freitag mit deutlichen Handelsgewinnen aus der Sitzung gegangen. Die Unternehmen waren dort zuerst mit herben Verlusten in den Tag gestartet, nachdem der Arbeitsmarktbericht für April eine gestiegene Erwerbslosenquote gezeigt hatte. Bis zum Sitzungsende wendete sich das Blatt jedoch vollständig: Der Nasdaq-Composite-Index kletterte um 2,11 % und ging mit 2 191,58 Punkten ins Wochenende.

Comroad steigerte Umsatz von 5,1 auf 14,32 Mill. Euro

Die Aktien der Comroad AG legten um 18,20 % auf 17,80 Euro zu. Der Telematik-Spezialist legte vor Handelsbeginn seine Zahlen für das erste Quartal vor. Das Unternehmen steigerte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 2,92 Mill. Euro von 1 Mill. Euro im Vorjahr. Der Quartalsüberschuss betrug 2,10 Mill. Euro. Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr von 5,1 Mill. Euro auf 14,32 Mill. Euro. Das Unternehmen war in der letzten Woche in die Schlagzeilen geraten, weil die Absatzmöglichkeiten der Produkte über zwei Partner in Zweifel gezogen wurde.

Die SER Systems AG wird eigene Aktien im Marktwert von bis zu 9 Mill. Euro erwerben. Vorstand und Aufsichtsrat seien der Auffassung, dass die Aktien der SER Systems AG auf dem derzeitigen Niveau nicht angemessen bewertet seien. Die Aktien rückten um 12,20 % auf 9,20 Euro vor.

Vor den für den heutigen Montag erwarteten Quartalszahlen bleiben die Aktien von Qiagen gefragt. Die Anteilsscheine stiegen um 2,93 % auf 29,88 Euro. Am Dienstag und Mittwoch werden sich einige Biotechnologie-Unternehmen des Neuen Marktes auf einer Analystenkonferenz in Frankfurt präsentieren.

Die OHB Teledata AG hat die Mehrheit an der Telematic Solutions SpA in Mailand übernommen. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung werde die bisherige Beteiligung an dem Sicherheitstechnikunternehmen von 24 % auf 51 % erhöht, teilte die deutsche Gesellschaft mit. Carlo Gavazzi Space SpA halte die restlichen 49 % der Geschäftsanteile. Die Expansion wurde mit einem Kurszuwachs von 6,90 % auf 6,20 Euro belohnt.

Die Netlife AG hat im ersten Quartal mit einem Überschuss von 15 364 Euro erstmals die Gewinnzone erreicht. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum betrug der Verlust des Softwareunternehmens 3,067 Mill. Euro. Die Aktie gewann bei geringem Handelsvolumen 24,47 % auf 5,85 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%