Gute Verkaufszahlen
Pfizer mit 34 Prozent Gewinnwachstum im Quartal

Das US-Pharmaunternehmen Pfizer hat am Mittwoch einen 34-prozentigen Anstieg seines Gewinns vor verschiedenen Aufwendungen für das erste Quartal 2001 bekannt gegeben.

rtr NEW YORK. Wie die größte US-Pharmagesellschaft in New York mitteilte, ist der Gewinn vor Sonderposten und fusionsbedingten Kosten auf 2,13 Mrd. $, umgerechnet 33 Cents pro Aktie, gestiegen. Das Unternehmen führte den Anstieg auf die guten Verkaufszahlen des Anti-Cholesterin-Medikaments Lipitor und der Epilepsie-Arznei Neuirontin zurück. Pfizer hatte beide Medikamente bei der feindlichen Übernahme des Pharmaherstellers Warner-Lambert erhalten.

Im Vorjahresquartal hatte der größte US-Arzneimittelhersteller 1,58 Mrd. Dollar Gewinn oder 25 Cents pro Aktie erwirtschaftet. Analysten hatten einer Umfrage der Marktforschungsunternehmens Thomson Financial/First Call zufolge einen Gewinn pro Aktie von 31 bis 32 US-Cents erwartet. Für das Jahr 2001 bestätigte das Unternehmen seine Prognose, wonach es einen zweistelligen Gewinnzuwachs erwartet. Man rechne mit 1,27 bis 1,30 $ Gewinn pro Aktie vor Sonderposten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%