Gute Vorgaben aus den USA
Japans Börsen starten freundlich in die Woche

Die Tokioter Börse hat am Montag angetrieben von den Gewinnen an den US-Aktienmärkten vom Freitag und einem schwächeren Yen deutlich zugelegt.

vwd/rtr TOKIO. Vor allem Aktien der Technologie- und exportorientierten Unternehmen wie von Nissan Motor verbuchten Kurszuwächse. Der Nikkei-225-Index gewann 0,8 Prozent bzw. 76 Yen auf 9667 Punkte. Der Topix-Index legte 0,9 Prozent bzw. neun Zähler auf 952 Punkte zu.

Japanische Industrieproduktion gesunken

Die japanische Industrieproduktion ist im Juni überraschend deutlich gefallen. Wie das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) am Montag berichtet, lag die Produktion nach vorläufigen Berechnungen saisonbereinigt und gegenüber dem Vormonat um 0,7 Prozent niedriger. Analysten hatten lediglich mit einem Minus von 0,3 Prozent gerechnet, nach einem deutlichen Anstieg um 4,1 Prozent im Mai. Auf Jahressicht wurde ein Rückgang der Industrieproduktion um 2,9 (Mai: minus 2,0) Prozent verzeichnet. Vor allem elektronische Produkte wurden im Juni weniger hergestellt.

Das Ministerium verwies darauf, dass der Produktionsrückgang nur von temporärer Natur sei und für die kommenden zwei Monate wieder ein Anstieg erwartet werde. Auf Basis von Unternehmensbefragungen sei mit monatlichen Zuwächse von 1,6 Prozent im Juli und 1,8 Prozent im August zu rechnen. Insgesamt sei die Industrieproduktion im zweiten Quartal um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, so das METI weiter. Für die Juni-Auslieferungen wurde ferner ein Rückgang um 2,2 Prozent gegenüber dem Vormonat ausgewiesen, die Lagerbestände lagen um 1,7 Prozent niedriger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%