Gutes Anzeigengeschäft
Computec Media übertrifft Prognose

Der Computerspieleverlag Computec Media wird auf Grund guter Verkaufszahlen zum Jahresende 2001 seine Prognose bei Umsatz und Ergebnis im laufenden ersten Quartal übertreffen.

Reuters FÜRTH. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) werde in den ersten drei Monaten dieses Jahres "deutlich" über den bislang prognostizierten 0,2 Mill. Euro liegen, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstag in einer Pflichtveröffentlichung mit, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Auch der Umsatz werde höher ausfallen, als die im Januar angekündigten rund 8 Mill. Euro. Die Aktie von Computec Media sprang an der Börse im frühen Geschäft zeitweise um mehr als 32 % auf 3,98 Euro.

Neben den guten Verkaufszahlen im November und Dezember begründete Computec die höheren Erwartungen mit einem "guten" Anzeigengeschäft. In unternehmensnahen Kreisen hieß es, das Ebit werde im ersten Quartal 2002 mindestens bei 0,3 Mill. Euro und wahrscheinlich "sehr deutlich" darüber liegen.

Auch die kommenden Quartale sollten mit Gewinn abgeschlossen werden, allerdings könne es im Sommer zu schwächeren Abverkäufen kommen, teilte Computec mit. Für das Gesamtjahr 2002 gehe Computec Media von Gewinnen und einem sich positiv entwickelnden Markt für PC- und Videospiele aus. Im abgelaufenen Jahr hatte Computec Media wegen rückläufiger Werbeeinnahmen und einem schwächelnden Markt für PC- und Videospiele einen Verlust von rund 20 Mill. Euro verbucht, der damit die Hälfte des Grundkapitals der AG überschritten hatte. Das Unternehmen gibt Zeitschriften wie "PC Games" und Play Zone" heraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%