Archiv
Gutes Zeugnis: Felix Magath 100 Tage im Amt

Felix Magath hat beim FC Bayern München einen guten Stand. „Felix hatte die Sache immer im Griff, und der Erfolg stellt sich langsam ein. Man kommt zusammen. Alle spüren das“, sagte der Manager des deutschen Rekordmeisters im Bayerischen Fernsehen.

dpa MÜNCHEN. Felix Magath hat beim FC Bayern München einen guten Stand. "Felix hatte die Sache immer im Griff, und der Erfolg stellt sich langsam ein. Man kommt zusammen. Alle spüren das", sagte der Manager des deutschen Rekordmeisters im Bayerischen Fernsehen.

Damit stellte er dem Cheftrainer nach dessen 100- tägiger Amtszeit ein gutes Zwischenzeugnis aus. Der 51 Jahre alte Fußball-Lehrer hält sich bei einer ersten Bilanz dagegen zurück. "Es wird noch einige Zeit dauern, bis ich mich auf das alles eingestellt habe", sagte Magath in der Münchner "tz".

Magath bewertete die drei Monate in München als Lernprozess und stellte fest: "Als Trainer des FC Bayern habe ich keine 100 Tage Zeit, um mich einzugewöhnen - so wie es ja allgemein üblich ist und auch dem Bundeskanzler eingeräumt wird." Wie sehr man sich umstellen müsse, das könne man sich nicht ausmalen, sagte Magath: "Es ist immer wahnsinnig schwer, wenn man als Trainer irgendwo neu anfängt, wo der Vorgänger große Erfolge gefeiert hat. Beim FC Bayern sind die Fans und auch die Journalisten an Titel gewöhnt. Und vom neuen Mann wird dann nicht dasselbe erwartet, sondern noch eine Steigerung."

Unter Magath, der seiner Mannschaft nach dem Bundesliga-Sieg in Bremen drei Tage frei gab, wurden die Bayern - Profis mit neuen Trainings-Methoden und anderen Spielauffassungen konfrontiert. "Für sie war es eine Riesenumstellung. Die waren etwas anderes gewohnt", erklärte Hoeneß, "für die meisten gab es deshalb viel mehr Arbeit für weniger Geld - wir haben ja die Prämien zurückgefahren. Bei uns ist nicht Hartz 4, sondern Hartz 5."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%