Archiv
Hacker bringen Plüschhasen auf die Homepage von Nachrichtensender "n-tv"

dpa HAMBURG/BERLIN. Die Homepage des Nachrichtensenders n-tv ist in der Nacht zum Sonntag Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Unbekannte verschafften sich Zugang zu einem Internet-Server, auf dem die Homepage des Senders abgelegt ist, und stellten anstelle der offiziellen Startseite ein Foto von einen rosa Plüschhasen mit übergroßem Geschlechtsteil ins Netz. Darüber stand die Nachricht: "n-tv gets raped by fluffy bunnies" (n-tv wurde von Plüschhasen vergewaltigt). Wie der Chefredakteur von n-tv Online, Kai Thäsler, der dpa in der Nacht mitteilte, wurde man erst durch einen Anruf eines Internetnutzers auf die Hacker-Attacke aufmerksam.

Offenbar seien aber nicht alle Server betroffen, da je nach Provider des Internetnutzers häufig noch die offizielle Homepage erscheine, sagte Thäsler. Deshalb habe man auch in der n-tv-Redaktion selbst zunächst nichts von dem Hack bemerkt. Techniker des Senders arbeiteten in der Nacht an Servern, um die Folgen der Attacke zu beseitigen. Wer hinter dem Hacker-Angriff steht, war zunächst nicht bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%