Hacker nennen sich „Pentagone“
Sabotagewurm bedroht Windows-Computer

Ein neuer Computerwurm geistert durch das Internet. Der Computerwurm W32/Goner@MM wird als E-Mail verschickt und verspricht dem Empfänger einen neuen Bildschirmschoner.

DÜSSELDORF. Zu erkennen ist der Virus an der Betreffzeile "Hi" sowie der Mailanlage "GONE.SCR". Sicherheits-Experten stufen den Wurm wegen der Geschwindigkeit, mit der er sich verbreitet, als "hoch riskant" ein.

Wie andere Mailviren auch, lässt sich eine Infektion allerdings vermeiden, indem die betreffende Mail nicht geöffnet und gelöscht wird. Virenscanner, die vom Hersteller automatisch aktualisiert werden, bieten inzwischen ausreichenden Schutz. Nach den bisherigen Erkenntnissen löscht das Programm zwar keine Datenträger und manipuliert keine Daten, sorgt aber über den Terminplaner von Microsoft "Outlook" dafür, dass Mails an alle gespeicherte Kontakte versandt werden.

Außerdem löscht er bei seiner Aktivierung Antivirenprogramme und Software die Hackerangriffe abwehren soll - so genannte Firewalls. Neu an dem Virus ist, dass er sich nicht nur über Outlook, sondern auch über die Chat-Software ICQ verbreitet. Dabei wird eine Kopie des Wurms an alle Chatpartner verschickt, die sich online befinden.

Obwohl ähnliche Viren in letzter Zeit immer wieder aufgetaucht sind und über die Medien viel Aufklärung betrieben worden ist, neigen die Computernutzer immer wieder dazu, auch unbekannte E-Mail-Anhänge zu öffnen. Laut McAfee und Symantec wurden bereits im Laufe des Dienstag immerhin mehr als 1 000 Firmennetzwerke weltweit von dem Virus befallen. "Die Menschen sind einfach zu neugierig", bringt Christopher Gossmann, Virenexperte bei Network Associates (McAfee) das Problem auf den Punkt.

Aber auch die IT-Leute in den Unternehmen seien an der Misere nicht ganz unschuldig, sagt Gossmann. "Es gibt heute schon ausreichende Möglichkeiten, solche Spaß-Mail bei denen Bildchen, Bildschirmschoner oder Spiele unter den Mitarbeitern ausgetauscht werden, zu unterbinden", so der Sicherheitsfachmann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%