Hackl für Stoiber, Schlöndorff für Schröder
Prominente beziehen Stellung im Wahlkampf

Schlöndorff ist für Schröder, Schorsch Hackl für Stoiber: Einen Monat vor der Bundestagswahl hat eine Gruppe von Prominenten aus Film und Medien Stellung im Wahlkampf bezogen und für ihre jeweiligen Wunsch-Kanzlerkandidaten geworben.

HB/dpa BERLIN. Am Donnerstag rief eine Gruppe deutscher Filmemacher um Regisseur Volker Schlöndorff und den Produzenten Bernd Eichinger zur Wiederwahl von Kanzler Gerhard Schröder (SPD) auf. Zugleich konnte die Initiative "Köpfe für Stoiber" mit der TV-Moderatorin Petra Schürmann, dem Schauspieler Hans Clarin und dem Entertainer Joachim Fuchsberger prominente Verstärkung zu Gunsten des Unionskanzlerkandidaten Edmund Stoiber (CSU) gewinnen, wie die Münchner Tageszeitung "tz" vorab aus ihrer Freitagausgabe berichtete.

Das Blatt zitiert Petra Schürmann mit den Worten: "Ich bin für Stoiber, weil er als Einziger die Kompetenz und das Charisma hat, unserem Land tatsächlich zum Aufschwung zu verhelfen." Clarin spricht sich für Stoiber aus, weil dieser der Wissenschaft und Kultur den gleichen Stellenwert beimesse wie der Wirtschaft und Arbeit. Die Initiative "Köpfer für Stoiber" wurde von CDU/CSU-Wahlkampfmanager Michael Spreng ins Leben gerufen. Neben den drei Neuzugängen führt sie auch Rennrodel-Olympiasieger Georg ("Schorsch") Hackl ins Felde.

Für die Fortsetzung einer SPD-geführten Regierung sprach sich hingegen eine Gruppe von 20 Filmschaffenden aus. "Ich unterstütze Gerhard Schröder, weil das gute Bild, das er im Ausland gibt, mir gefällt und ein bisschen stolz macht", wird Regisseur Schlöndorff in einer Erklärung des SPD-Parteivorstands zitiert. Zu den Unterzeichnern gehören außerdem der Filmemacher Hark Bohm, die Regisseure Dominik Graf, Bernhard Sinkel, Rosa von Praunheim, Sönke Wortmann, Caroline Link sowie der Produzent Hanno Huth.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%