Häftlingszahlen in Großbritannien auf Rekordniveau.
Britsche Häftlinge sollen auf Schiffe ausgelagert werden

Nach drei Gefangenenrevolten binnen einer Woche will das britische Innenministerium mehr Häftlinge auf Schiffen unterbringen.

dpa LONDON. Ein Sprecher bestätigte in London Medienberichte über die bisher geheim gehaltenen Unruhen, bei denen Häftlinge gegen die Zustände in englischen Gefängnissen protestiert hatten. Er bestätigte am Donnerstag auch, dass die Behörden die Unterbringungsmöglichkeiten auf Schiffen prüften.

Einem Bericht der «Times» vom Donnerstag zufolge ist die Zahl der Häftlinge in England und Wales alleine seit Beginn dieses Jahres um 5 000 auf den Rekordwert von 70 926 gestiegen. Angesichts der erwarteten 72 000 Häftlinge Ende Mai erwäge das Ministerium die Anmietung von drei Schiffen zur Unterbringung von Gefangenen. Schon seit 1997 ist das bisher erste und einzige Gefängnis-Schiff des Landes, die 400 Häftlinge beherbergende «Wheare», im Hafen von Portland im Dienst. Es handelt sich dabei um einen Kahn, der fünfstöckig mit Wohncontainern beladen ist.

Die drei Häftlingsrevolten der vergangenen Woche wurden unter anderem auf die Überbelegung der Haftanstalten zurückgeführt. In drei Gefängnissen hatten sich die Häftlinge geweigert, in die Zellen zurückzukehren, Feuer gelegt und andere Schäden angerichtet. Einem Bericht der Zeitung «The Guardian» zufolge hat die Gefängnisverwaltung dem Innenministerium mitgeteilt, von sofort an müssten Polizeizellen zur Unterbringung von Häftlingen verwendet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%