Händler sehen Korrektur negativen Images
Euro fester

Der Euro hat sich am Mittwoch deutlich fester präsentiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Mittag bei 0,9014 US-$ nach 0,8961 US-$ am Vortag fest.

ddp/vwd FRANKFURT. Gegenüber der D-Mark verbilligte sich die US-Währung damit um weit über einen Pfennig von 2,1826 auf 2,1698 DM.

Nach einer vor allem technisch getriebenen "dynamischen Aufwärtsbewegung" am Morgen hätten die schwächer als erwarteten Zahlen für die deutschen Auftragseingänge im September den Kurs nicht beeinträchtigt, sagten Händler am Mittag. In der Vergangenheit sei der Euro einfach zu negativ eingeschätzt worden, fügte ein Marktteilnehmer hinzu."Das wird jetzt korrigiert."

Für den Nachmittag erwartet er allerdings ein «Auslaufen der Bewegung». Mit Blick auf die Zinsentscheidungen der EZB und der britischen Notenbank baue der Markt eine große Erwartungshaltung auf, hieß es weiter. "Es wird mit einer Senkung der Leitzinsen um 50 Basispunkte gerechnet", betonte ein weiterer Marktteilnehmer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%