Händler sprachen von ruhigem Geschäft
Euro schließt in Europa knapp behauptet

vwd FRANKFURT. Knapp behauptet ist der Euro am Freitag aus dem europäischen Handel gegangen. Bis gegen 16.55 Uhr MESZ notierte die Gemeinschaftswährung mit 0,8916 $ nach 0,8932 $ am Mittag. Zum Yen zeigte sich der US-Dollar mit 123,22 JPY nach 122,61 JPY. Gegenüber dem britischen Pfund ging der Euro mit 0,6226 GBP um nach 0,6233 GBP am Mittag und zum Schweizer Franken mit 1,4754 CHF nach 1,4739 CHF. Die Feinunze Gold wurde am Freitagnachmittag zum Fixing in London mit 277,25 $ notiert nach einem Vormittagsfixing von 276,95 $.

Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft. Neue Impulse werden nun erst in der kommenden Woche erwartet, wenn eine regelrechte Flut von Daten Auskunft über den Zustand der US-Konjunktur geben könnten. Die Veröffentlichung des Index zum Konsumentenvertrauens der Universität Michigan sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen und habe keine größeren Impulse gebracht. Ein Händler sagte, er sehe die Euro-Gemeinschaftswährung weiter in einer Tradingrange rund um die 200-Tage-Linie bei 0,8938 $ im Korridor zwischen 0,8920 $ und 0,8945 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%