Häuser durchsucht
Israel dringt in Palästinenser-Gebiete ein

Die israelische Armee ist nach palästinensischen Angaben am Freitag in mehrere palästinensisch verwaltete Gebiete im Westjordanland eingedrungen. Zehn Panzer und gepanzerte Fahrzeuge seien rund 200 Meter in die Stadt Nablus im Norden des Westjordanlandes vorgerückt, hieß es in palästinensischen Sicherheitskreisen.

Reuters NABLUS. Mehrere Häuser seien durchsucht und ein Kontrollposten am Stadtrand besetzt worden. Außerdem habe die Armee mehrere Häuser in dem Dorf Tamun nordöstlich von Nablus besetzt. Die israelische Armee teilte mit, es handele sich um befristete Operationen, bei denen drei militante Palästinenser festgenommen worden seien.

In der Nacht zu Freitag wurden nach Armee-Angaben in Hebron im Westjordanland ein Angehöriger der radikalen Palästinenser-Gruppe Dschihad festgenommen. In Bir Seit, einem Palästinenser-Dorf im Westjordanland unter israelischer Sicherheitskontrolle, seien zwei Mitglieder der radikalen Hamas festgenommen worden. Das Vorrücken der Armee folgte einem Anschlag eines bewaffneten Palästinensers auf eine jüdische Siedlung in dieser Woche, bei dem drei Israelis getötet wurden.

Die von Palästinensern verwalteten Gebiete im Westjordanland und Gaza-Streifen sind in drei Zonen aufgeteilt. In Zone A, darunter alle Städte im Westjordanland, sind die Palästinenser für Verwaltung und Sicherheit zuständig. In Zone B obliegt die zivile Verwaltung den Palästinensern, die Sicherheit dagegen Israel. In Zone C ist Israel sowohl für Verwaltung als auch für Sicherheit verantwortlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%