Halbjahresergebnis plus 47 %
Entrium wächst vor Übernahme durch Bipop

Die Nürnberger Direktbank hat vor der vollständigen Übernahme durch die italienische Bank Bipop Carire SpA im Ergebnis noch einmal kräftig zugelegt.

Reuters NÜRNBERG. Die am Neuen Markt notierte Nürnberger Direktbank Entrium Direct Bankers AG hat vor der vollständigen Übernahme durch die italienische Bank Bipop Carire SpA im Ergebnis noch einmal kräftig zugelegt. Der Gewinn vor Steuern sei im ersten Halbjahr um 47 % auf 22,5 (1999: 15,3) Mill. DM gestiegen, teilte die frühere Quelle- Bank am Donnerstag in Nürnberg mit. Während das Zinsergebnis mit einem Plus von acht Prozent auf 76,9 Mill. DM nur verhalten wuchs, legte das Provisionsergebnis um 141 % auf 26,5 Mill. DM zu und steuerte erstmals einen gewichtigen Beitrag zum Gewinn bei.

Das Anlage- und Kreditvolumen der 824 000 (726 000) Kunden stieg um 26 % auf 12,9 Mrd. DM. Entrium sieht sich als größte Direktbank Deutschlands, hat aber den Schwerpunkt nicht wie ConSors oder Direkt Anlage Bank im Wertpapiergeschäft. Das größte Volumen entfiel nach Entrium-Angaben weiterhin auf Tagesgeldkonten, auf denen 7,088 Mrd. DM angelegt waren. Das Konsumentenkreditgeschäft steuerte 1,571 Mrd. DM zum Kreditvolumen bei. Das Investment-Geschäft sei in den ersten sechs Monaten der Wachstumträger gewesen, stellte Entrium fest. Das verwaltete Depotvolumen habe sich um 157 % auf 2,232 Mrd. DM erhöht.

104 000 Entrium-Kunden führten Ende Juni ein Direct-Broker-Konto, vor einem Jahr waren es noch 15 000. Die Zahl der Transaktionen verfünffachte sich auf 383 000 (70 000). Entrium-Vorstandschef Joannes Verbunt sieht in diesem Bereich zusammen mit Bipop-Carire größere Chancen: "Im Discountbroking können wir künftig viel offensiver agieren", sagte er.

Die italienische Bank Bipop-Carire aus Brescia hatte Ende Juni 68 % an Entrium von der Familie Schickedanz gekauft und will die Direktbank voll in ihren Konzern integrieren. Den Plänen zufolge soll Entrium vom Börsenzettel gestrichen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%