Halbjahreszahlen
Gewinn von Reed sinkt im ersten Halbjahr - Ergebnisse übertreffen Erwartungen

dpa-afx LONDON. Das britisch-niederländische Verlagshaus Reed Elsevier hat im ersten Halbjahr 2000 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Rückgang des Vorsteuergewinns exklusive Internet-Aktivitäten von 371 Mill. auf 351 Mill. britische Pfund verbucht. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in London mit. Der Vorsteuergewinn inklusive Internet-Aktivitäten stieg unterdessen von 145 Mill. auf 192 Mill. £. Der Umsatz erhöhte sich von 1,7 Mrd. auf 1,79 Mrd. £. Die am heutigen Mittwoch veröffentlichten Zahlen liegen über den Erwartungen: Experten hatten mit einem Vorsteuergewinn exklusive Internet-Aktivitäten zwischen 320 Mill. und 340 Mill. £ gerechnet. Trotz dieses guten Ergebnisses geht Reed Elsevier davon aus, dass das Gesamtjahresergebnis unter dem Vorjahresniveau bleiben wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%