Halbjahreszahlen im Rahmen der Analystenerwartungen
Pinault-Printemps-Redoute will Gewinn zweistellig steigern

dpa-afx PARIS. Der französische Einzelhandels-Konzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) wird seine Prognose für ein Umsatz- und ein Gewinnwachstum von 15 % im Jahr 2001 nach eigenen Angaben erfüllen. Dies werde trotz eines spürbar schwächerem Wirtschaftswachstums wegen im zweiten Quartal eingeleiteten Sparmaßnahmen möglich, sagte PPR-Präsident Serge Weinberg bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen des Unternehmens am Donnerstag in Paris. Der Konzern erwarte beim Nettogewinn weiterhin einen zweistelligen Zuwachs. Auch für 2002 rechne er mit weiterem Wachstum, sagte Weinberg.

Im ersten Halbjahr sei der Nettogewinn des im EuroSTOXX 50 gelisteten Konzerns um 10,5% auf 299,1 Mill. Euro gestiegen. Analysten hatten einen Nettogewinn von 292 bis 309 Mill. Euro erwartet.

Der Umsatz ist nach PPR-Angaben um 19,6% auf 13,511 Mrd.. Euro gewachsen. Der operative Gewinn habe 907,3 Mill. Euro erreicht. Das sei eine Steigerung um 14,7% gegenüber dem Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%