Halbjahreszahlen über den Erwartungen
M.M.Warburg stuft Linde von Halten auf Kaufen mit Kursziel 63 Euro

dpa-afx HAMBURG. Das Finanzinstitut M.M.Warburg & Co. hat die Aktien der Linde AG von "Halten" auf "Kaufen" heraufgestuft und ein Kursziel von 63 Euro gesetzt. Wie die Analysten in einer am Dienstag in Hamburg veröffentlichten Studie mitteilten, hat das Unternehmen mit den vorgelegten Halbjahreszahlen die Erwartungen der Experten übertroffen. Der Halbjahresbericht zeige, dass die Integration von AGA sowie die Vergrößerung der Synergien planmäßig verlaufe.

Hinsichtlich des Gewinns je Aktie (EPS) stehe Linde ab 2001 vor deutlichen Verbesserungen. Die Experten rechnen für das Jahr 2000 mit einem Gewinn je Aktie von 2,39 Euro und im Jahr 2001 bereits mit 3,01 Euro. Für das Jahr 2002 prognostizieren sie ein EPS von 3,53 Euro. Gründe für den Aufwärtstrend seien neben dem organischen Wachstum unter anderem die Zusammenführung der Gasaktivitäten von Linde und AGA sowie die Steuerreform.

Darüber hinaus ist die Linde-Aktie nach Ansicht der Investmentbank mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 13 auf Basis der Ergebnisschätzung für 2002 "extrem niedrig" bewertet. Ein KGV von 18 sei eher angemessen. Das Unternehmen rechne nunmehr mit einem Umsatzwachstum von 35 % gegenüber bislang 30 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%