Halbleiter-Hersteller korrigiert Jahresplanung
Elmos senkt erneut Ergebnisziel

Der am Neuen Markt gelistete Halbleiter-Hersteller Elmos Semiconductor hat erneut seine Ergebnisplanung für das laufende Jahr nach unten korrigiert.

rtr DORTMUND. Das Unternehmen erwartet nach eigenen Angaben für 2001 nur noch ein Ergebnis vor Steuern von 16,5 Mill. ?. Bislang belief sich hier die Prognose auf etwa 20 Mill. ?. Das bisherige Umsatzziel werde mit 107 Mill. ? allerdings beibehalten, teilte die Gesellschaft nach Börsenschluss weiter mit.

Für das dritte Quartal wies das Unternehmen einen Umsatz von 25,7 Mill. ? aus. Der Wert liege 15 % unter den Erwartungen. Das Ergebnis vor Steuern belaufe sich auf 9,3 % des Umsatzes.

Jahresplanung korrigiert

Elmos korrigierte zugleich die Jahresplanung für 2002. Demnach rechnet das Unternehmen nun mit einem Umsatz von 110 Mill. ? bei einem Ergebnis vor Steuern von etwa 16,5 Mill. ?. Ende September hatte die Gesellschaft für 2002 noch einen Umsatz von 110 bis 125 Mill. ? sowie ein Ergebnis vor Steuern von 19 % des Umsatzes angekündigt.

Als Konsequenz aus der unerwartet negativen Entwicklung will das Unternehmen den weiteren Angaben zufolge den Ausbau der Fertigungskapazitäten 2002 nicht fortführen und ein umfangreiches Kostensenkungsprogramm umsetzen. Dies solle im kommenden Jahr zu Einsparungen in Höhe von fünf Prozent des Umsatzes führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%