Halbleiterwerte gefragt - Bankwerte fester
Kursrally in Tokio

Die Aktienbörse in Tokio hat am Donnerstag ein wahres Kursfeuerwerk erlebt. Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte überwand wieder deutlich die Marke von 12 000 Punkten.

dpa TOKIO. Zum Schluss notierte das Börsenbarometer einen satten Gewinn von 439,87 Punkten oder 3,7 % beim Stand von 12 399,20 Punkten. Der breiter angelegte Topix stieg um 28,41 Punkte oder 2,4 % auf 1235,26 Zähler.

Händler nannten als Begründung die positive Vorgabe der Wall Street, nachdem Merrill Lynch angedeutet hatte, dass die Lage in der angeschlagenen Technologie-Branche besser werden könnte.

Halbleiterwerte zogen weiterhin starkes Kaufinteresse auf sich. Dazu zählten Advantest, Nikon und Tokyo Electron. Auch Bankenwerte wie UFJ und Sumitomo Mitsui Banking präsentierten sich in fester Verfassung, genau wie die Brokerhäuser Nomura, Daiwa und Nikko. Auf der Verliererseite standen Tokyo Electric und Tokyo Gas sowie Mycal.

Um 15.00 Uhr Ortszeit notierte der US-Dollar unterdessen schwächer mit 124,46-48 Yen nach 124,76-78 Yen am Mittwoch. Der Euro wurde fester mit 0,8828-31 Dollar notiert nach 0,8805-15 Dollar am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%