Archiv
Halliburton: Gewinn verdoppelt

Halliburton, das in der Ölförderung weltweit führende Unternehmen, konnte im zweiten Quartal einen Gewinn von 143 Millionen Dollar oder 33 Cents pro Aktie verbuchen. Die Durchschnittserwartung der Analysten lag bei 30 Cents pro Aktie.

Im Vorjahresquartal erwirtschaftete das Unternehmen, bei dem bis zum vergangenen August der heutige US-Vizepräsident Dick Cheney an der Spitze stand, einen Gewinn von lediglich 52 Millionen Dollar.
Der Gewinnsprung ist auf die hohen Energiepreise im vergangenen Quartal zurückzuführen. Öl- und Gasunternehmen erhöhten deshalb die Fördermengen, was sich positiv auf die Ergebniszahlen von Halliburton niederschlug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%