Archiv
Halliburton: Heute pfui, morgen hui

Der Ölkonzern hat den Gewinn im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr mehr als verdreifacht. Nach Exxon Mobil und Chevron wird die Kette der erfolgreichen Quartalszahlen in dem Sektor somit um ein Glied erweitert.

Der Umsatz wurde um 8,4 Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar gesteigert. Die Gewinnschätzungen wurden mit 20 Cents pro Aktie um zwei Cents verfehlt. Allerdings hat die Firmenleitung die Prognosen für das zweite Quartal angehoben. Mit 30 bis 32 Cents pro Aktie werden die Konsensschätzungen von 26 Cents voraussichtlich geschlagen. Im abgelaufenen Quartal ist das Ergebnis durch zusätzliche Ausgaben, um neue Energievorhaben aufzuspüren, belastet worden. Das Brokerhaus Prudential Securities bleibt bei der Einstufung "aggressiv kaufen". Das Kursziel steht bei 50 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%