"Halten"
BHF-Bank erhöht Gewinnprognose für Schering

Die Analysten der BHF-Bank haben die Schering-Aktie unverändert mit "Halten" eingestuft. Deutlich höher würden jedoch die Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) ausfallen, teilte die BHF-Bank am Dienstag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten der BHF-Bank haben die Schering-Aktie unverändert mit "Halten" eingestuft. Deutlich höher würden jedoch die Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) ausfallen, teilte die BHF-Bank am Dienstag in Frankfurt mit. Für das Gesamtjahr erwarten die Analysten nun ein EPS von 2,14 Euro, nachdem sie zuvor von 1,93 Euro ausgegangen waren. Im Jahr 2002 werde Schering ein EPS von 2,44 Euro statt den ursprünglich erwarteten 2,16 Euro erwirtschaften.

Kursbelastende Faktoren seien der Grund dafür, dass die Einstufung der Schering-Aktie trotz der guten Ergebnisaussichten nicht angehoben würde, teilten die BHF-Analysten mit. Hier seien in erster Linie der wachsende Wettbewerbsdruck bei dem Medikament Betaseron sowie der nicht absehbare Verkauf der Beteiligung an Aventis CropScience zu nennen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%