Handball
Griechenland vor dem Aus

Die dänischen Handball-Frauen haben den Punktverlust gegen Südkorea gut verdaut und Mitfavorit Spanien mit 23:21 (14:8) bezwungen. Der zweifache Olympiasieger legte am Donnerstagabend vor 1500 Zuschauern im Faliro Sports Center in der ersten Hälfte ein hohes Tempo vor und überzeugte im Gegensatz zu dem Spiel gegen die Asiatinnen (29:29) mit gelungenen Kombinationen.

HB ATHEN. Die dänischen Handball-Frauen haben den Punktverlust gegen Südkorea gut verdaut und Mitfavorit Spanien mit 23:21 (14:8) bezwungen. Der zweifache Olympiasieger legte am Donnerstagabend vor 1500 Zuschauern im Faliro Sports Center in der ersten Hälfte ein hohes Tempo vor und überzeugte im Gegensatz zu dem Spiel gegen die Asiatinnen (29:29) mit gelungenen Kombinationen.

Nach dem Wechsel schlichen sich erneut Abspielfehler und Unkonzentriertheiten ein, so dass die Spanierinnen noch einmal verkürzen konnten. Das zweite Spiel in Gruppe B gewann Südkorea mit 40:30 (19:12) gegen Angola. In der Gruppe A verpasste Brasilien eine Sensation nur knapp.

Die Südamerikanerinnen mussten sich der favorisierten Ukraine trotz mehrfacher Führung am Ende mit 19:21 (10:11) geschlagen geben. Zuvor kassierte Gastgeber Griechenland mit dem 13:33 (6:15) die dritte Niederlage hintereinander und steht somit vor dem Ausscheiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%