Handball
Handballer komplettieren guten Tag

Die Schwimm-Staffel mit Franziska van Almsick im Becken hat Bronze gewonnen. Die Handballer mit Freund Stefan Kretzschmar ziehen in der Halle nach. Bis zur Medaille ist es allerdings ein längerer Weg als 200 m in wenigen Minuten. Für die Mannschaft ist es der dritte Sieg in Serie.

HB Athen. Mit Kampfgeist, 7 Treffern und als Motivator trieb der Magdeburger Linksaußen den Europameister am Mittwochabend in Athen zum 34:21 (18:12)-Pflichtsieg über Brasilien. Vor 3000 Zuschauern war neben Kretzschmar der Lemgoer Daniel Stephan (7/4) bester Werfer. Durch den dritten hohen Erfolg im dritten Spiel zog das Team von Bundestrainer Heiner Brand bereits zwei Spieltage vor Abschluss der Vorrunde ebenso wie Frankreich ins Viertelfinale ein. Im vorletzten Gruppenspiel trifft Deutschland auf Ungarn.

Erstmals im olympischen Turnier setzte Brand Torhüter Christian Ramota (Lemgo) für den zuvor starken Henning Fritz (Kiel) ein. Der Lemgoer rechtfertigte das Vertrauen mit zahlreichen guten Paraden. So lief zu Beginn alles nach Plan: Die favorisierte Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) setzte sich bis auf 7:2 (11.) und 9:3 (15.) ab und strebte einem überlegenen Sieg entgegen. "olympiasieger wird Deutschland vor Kroatien und Frankreich", hatte sich Brasiliens Trainer Alberto Rigolo festgelegt.

Doch durch ungewöhnlich viele technische Fehler brachte sich Vize- Weltmeister Deutschland aus dem Rhythmus. Zudem wirkte die Mannschaft in der Abwehr müde. Die Brasilianer holten Tor um Tor auf und kamen auf 12:10 (22.) heran. Ausgerechnet in dieser Phase musste das Brand- Team eine Schrecksekunde verkraften: Kreisläufer Christian Schwarzer knickte beim Angriff um, musste vom Parkett geführt werden, kam aber nach intensiver Behandlung Mitte der zweiten Halbzeit wieder ins Spiel zurück.

Seite 1:

Handballer komplettieren guten Tag

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%