Handball Olympia
Drei Franzosen und drei Isländer im Allstar-Team

Die Finalisten Frankreich und Island stellen je drei Spieler für das olympische Allstar-Team, das durch einen Spanier komplettiert wird. Deutsche Spieler sind nicht vertreten.

Die Finalisten Frankreich und Island stellen sechs Spieler im Allstar-Team des olympischen Handball-Turniers. Aus der Bundesliga sind darunter der Kieler Torhüter Thierry Omeyer und der Hamburger Kreisläufer Bertrand Gille für Frankreich sowie Linksaußen Gudjon Valur Sigurdsson von den Rhein-Neckar Löwen für Island.

Auch die Isländer Snorri Gudjonsson (Mitte) und Olafur Stefansson (Halbrechts) sowie der Franzose Daniel Narcisse (Halblinks) haben ihr Geld früher in der Bundesliga verdient. Das Allstar-Team komplettiert der Spanier Albert Rocas auf Rechtsaußen. Deutsche Weltmeister sind nach dem Vorrunden-Aus der Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand nicht vertreten.

Das Finale bestreiten Frankreich und Island am Sonntag, Spanien spielt dann gegen Kroatien um Bronze.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%