Handball Olympia
Handballer nun doch bei Eröffnungsfeier dabei

Die Handball-Trainer Heiner Brand und Armin Emrich haben ihren Teams nun doch "Grünes Licht" für die Teilnahme an der olympischen Eröffnungsfeier in Peking gegeben.

Für die deutschen Handball-Teams ging zu Beginn der Olympischen Spiele in Athen doch noch ein Traum in Erfüllung. Entgegen der ursprüngliche Planung durften sowohl die Weltmeister von Bundestrainer Heiner Brand als auch die Frauen von Armin Emrich zur Eröffnungsfeier ins Olympiastadion einmarschieren.

"Schade, dass wir den Moment nicht gefilmt haben, als ich der Mannschaft die Nachricht überbracht habe", sagte Emrich über sein hocherfreutes Team. Mit Rücksicht auf den ersten Olympia-Auftritt am Samstag gegen Brasilien hatte er seinen Frauen den Einmarsch ursprünglich ebenso "verboten" wie Brand den Männern. Die haben am Sonntag gegen Südkorea ihr erstes Spiel.

Hintergrund für die Änderungen war nun aber der späte Einmarschzeitpunkt der deutschen Mannschaft. Die kam erst als 198. von 205 Nationen ins Stadion, weshalb die Sportler keine zu langen Wartezeiten vor dem Stadion haben werden. So besteigen die Handballer erst 20 Minuten vor Beginn der Eröffnungsfeier den Bus vom Olympischen Dorf zum Stadion.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%