Handball Olympia
Weltmeister Russland knapp ins Halbfinale

Die russischen Handballerinnen sind ins Halbfinale des olympischen Turniers eingezogen. Die Weltmeisterinnen schlugen Frankreich knapp mit 32:31 und treffen nun auf Ungarn.

Die Handballerinnen von Weltmeister Russland und Europameister Norwegen steuern bei den Olympischen Spielen auf ihr nächstes Finalduell zu. Die Russinnen mussten allerdings lange zittern, ehe ihr 32:31 (24:24, 12:16) nach 2. Verlängerung im Viertelfinale gegen Frankreich feststand. In der Runde der letzten Vier treffen sie nun am Donnerstag auf Ex-Europameister Ungarn, der sich 34:30 (16:14) gegen Rumänien durchsetzte.

Norwegen um die Welthandballerin Gro Hammerseng bezwang Schweden mit 31:24 (16:10). Die Skandinavierinnen spielen gegen den zweimaligen Olympiasieger Südkorea, der sich mit 31:23 (16:12) gegen Gastgeber China durchsetzte. Finals zwischen Russland und Norwegen hatte es zuletzt bereits bei der EM 2006 in Schweden (Sieger Norwegen) sowie der WM 2007 in Frankreich (Sieger Russland) gegeben.

Die mit Medaillenhoffnungen gestartete Mannschaft des Deutschen Handball-Bundes (DHB) war bereits in der Vorrunde gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%