Handel
HDE: Einzelhandel gegen Abschaffung des Sommerschlussverkaufs

dpa BERLIN. Der Einzelhandel setzt auf den Schlussverkauf. Mehr als 95 % der Händler wollten die Schlussverkäufe beibehalten, erklärte der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) nach einer bundesweiten Umfrage am Montag in Berlin. Der Schlussverkauf habe sich als Instrument zur Lagerräumung, als Umsatzträger und Kundenmagnet bewährt.

Die festen Schlussverkaufstermine als Signal für das Saisonende seien notwendig, damit sich die Kunden orientieren könnten. Für den Standort Innenstadt seien die Schlussverkäufe ein wichtiger Faktor. Sie würden Verbraucher in die City ziehen, wo Geschäfte aus dem gesamten Einzelhandelsspektrum zu finden seien, vom Warenhaus bis zum spezialisierten Fachgeschäft.

Die überwiegende Mehrheit der Einzelhändler rechnet in diesem Jahr mit einem erfolgreichen Verkauf der Lagerbestände und einer deutlichen Umsatzbelebung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%