Handel trotz Terror
Dax-Verluste moderat

An den europäischen Börsen wurde am Morgen der Handel aufgenommen. Dax und Nemax starteten mit Kursabschlägen.

ddp FRANKFURT/MAIN. Die Frankfurter Börse hat den Handel am Tag nach den Terroranschlägen in den USA regulär eröffnet. Allerdings werden keine US-Aktien gehandelt. Die Deutsche Börse habe sich mit anderen europäischen Leitbörsen abgestimmt, die den Handel am Mittwoch ebenfalls wieder aufgenommen haben, hieß es aus Frankfurt. Am Vortag war starke Kritik am Verhalten der Deutschen Börse aufgekommen, die keinen Grund sah den Handel abzubrechen. "Vor dem Hintergrund der grausamen Terroranschläge in den USA verlieren alle anderen Nachrichten an Bedeutung", sagte ein Börsianer. Händler rechnen am Mittwoch mit weiteren Kursrückgängen.

Der DAX büßte bis 9.15 Uhr 1,0 % auf 4 230,58 Zähler ein. Danach drehte der Index kurz ins Plus. Der Nemax 50 des Neuen Marktes verlor 5,5 % auf 794,18 Punkte. Der Euro legte im Devisenhandel gegenüber dem Dollar deutlich zu. Um 9.15 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung bei 0,9122 $, nachdem die Europäische Zentralbank am Dienstagmittag noch einen Referenzkurs von 0,8964 $ festgestellt hatte. Die US-Börsen werden auch am Mittwoch geschlossen bleiben.

Von den 30 DAX-Werten mussten 24 Titel Verluste verbuchen. Epcos brachen um 8,9 % auf 32,10 ? ein und MLP um 5,8 % auf 48,00 ?. HypoVereinsbank verbilligten sich um 3,8 % auf 34,60 ?. Auf der Gewinnerseite standen Deutsche Bank mit einem Aufschlag von 1,7 % auf 57,30 ?. E.ON rückten 1,4 % auf 52,50 ? vor, und ThyssenKrupp kletterten 1,1 % auf 13,61 ?.

Im Nemax 50 verloren Comroad 11,2 % auf 5,55 ?. Steag Hamatech gaben um 10,9 % auf 4,68 ? nach und Adva um 10,1 % auf 3,10 ?. Tagesgewinner war Fantastic (+15,2 % auf 0,38 ?). Darauf folgten Pandatel (+6,4 % auf 8,30 ?) und Intershop (+5,5 % auf 1,33 ?).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%