Handelsbeginn
Dax konsolidiert jüngste Gewinne

Etwas leichter sind die deutschen Aktienkurse in den Freitag gestartet.

vwd FRANKFURT. Bis gegen 9.10 Uhr verliert der Dax 0,4 % bzw. 26 auf 7 255 Punkte. Der Markt konsolidiere seine jüngsten Gewinne, meinen Händler. Dabei dürfte der US-Datenkranz am Nachmittag die Tendenz zum Wochenausklang bestimmen, heißt es. Mit Erzeugerpreisen und Einzelhandelsumsätzen stünden die wichtigsten Daten vor der Fed-Sitzung an. Einige der jüngsten Favoriten zeigten Ermüdungserscheinungen und legten eine Verschnaufpause ein. Daimler-Chrysler geben 0,3 % auf 62,22 Euro und VW 0,1 % auf 50,06 Euro ab.

Anschlusskäufe treiben den Kurs der T-Aktie um weitere 0,7 % auf 49,00 Euro nach vorne. Da die jüngste Erholung dynamisch verlaufen sei, dürfte noch einige Investoren zum Schließen ihrer Short-Positionen gezwungen werden. Lufthansa steigen um 0,1 % auf 46,76 Euro, obwohl UBS Warburg Händlern zufolge die Aktie auf "Buy" von "Strong Buy" zurück gestuft hat. Dresdner Kleinwort Benson empfiehlt die Aktien von Bayer zum Kauf, nachdem die Analysten den Titel zuvor auf "Hold" eingestuft haben, wie es im Handel heißt. Bayer steigen um 2,2 % auf 45,63 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%