Handelsbeginn für die "Xetra US Stars"
Deutsche Börse gewichtet Aktienindizes neu

Die Deutsche Börse geht am Montag mit einigen Neuerungen in die neue Handelswoche. So sind die Unternehmen in den Aktienindizes neu gewichtet und die Zusammensetzung von MDax, Nemax 50 und SDax geändert worden. Zudem startet der Handel mit den wichtigsten US-Wertpapieren auf Xetra-Basis. Ursprünglich war der Handelsbeginn für die "Xetra US Stars" für 14. September geplant, wurde dann wegen der Terroranschläge in den USA aber verschoben.

ddp FRANKFURT/MAIN. Bei der Aktualisierung der Gewichtung ihres Wertes innerhalb des Deutschen Aktienindex müssen nach bisherigen Angaben der Deutschen Börse die Dax-Schwergewichte Allianz und Deutsche Telekom leichte prozentuale Einbußen hinnehmen. Auch Deutsche Post, Daimler-Chrysler, Lufthansa, Münchner Rück und Volkswagen werden etwas leichter gewichtet. Hingegen legen Infineon, Siemens und RWE leicht zu.

Zugleich treten am Montag die angekündigten Änderungen der Zusammensetzungen der Indizes in Kraft. Sie werden aus dem MDax der größeren Nebenwerte Porsche, VCL Film + Medien und Spar Handels-AG herausgenommen. An ihre Stelle rücken Beru, Fraport und Salzgitter auf. In den Nemax 50 der Wachstumswerte am Neuen Markt aufgenommen werden AT&S Austria Technologie & System, GPC Biotech und Suess Microtec. Sie ersetzen Brokat, Kinowelt Medien und Telegate.

Neu im elektronischen Xetra-System der Frankfurter Börse sind ab Montag die "US Stars". In dem neuen Segment können künftig alle amerikanischen Aktien gehandelt werden, die im Dow Jones Industrial der 30 wichtigsten US-Industriewerte, dem Standard & Poor's 100, dem Nasdaq 100 sowie dem Dow Jones Global Titans Index enthalten sind. Zudem wird nach Ankündigung der Deutschen Börse der Handel mit Dow-Jones-Indexfonds sowie mit ausgewählten US-Dollar-Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex möglich. Auf der Basis der im Xetra-System ermittelten Kurse wird der Indexanbieter Dow Jones dabei den Stand des Dow Jones Industrial (Börsenkürzel DJII) fortlaufend berechnen. Ab Handelsbeginn in New York um 15.30 Uhr MESZ erfolgt die Berechnung dann auf Basis der Preise an der New York Stock Exchange und der Nasdaq.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%