Handelsbeginn
Neuer Markt im Plus

Am Morgen konnte der Nemax 50 rund eineinhalb Prozent zulegen.

HB/dpa-afx FRANKFURT. Der Frankfurter Neue Markt startete am Dienstag fester in den Handel. Der Nemax 50 legte am Morgen um 1,48 Prozent auf 1.147,85 Punkte zu.

Vor Handelsstart legte der DiscountBroker ConSors seine Zahlen für das erste Halbjahr vor. Der Nachsteuer-Verlust von 35,7 Mio. Euro lag noch im Rahmen der Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten. Wie ConSors weiter mitteilte, rechnet der Discount-Broker auch im zweiten Halbjahr 2001 nicht mit einem signifikanten Stimmungsumschwung an den Börsen. Die Aktie startete den Tag mit einem leichten Plus von 0,55 Prozent auf 14,50 Euro.

Das Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys reduzierte in den ersten sechs Monaten seinen kumulierten Verlust um 15 Prozent auf 2,2 Mio. Euro und steigerte gleichzeitig seinen Umsatz um 172 Prozent auf 7,9 Mio. Euro. Damit übertrafen die Münchener die Analystenschätzungen der von dpa-AFX befragten Finanzmarktexperten. MorphoSys meldete zudem, die Zuammenarbeit mit der unter dem Lipobay-Debakel leidenden Bayer AG um weitere vier Jahre verlängert zu haben. MorphoSys-Titel verteuerten sich um 8,38 Prozent auf 33,11 Euro.

Der Internet- und Sprachdienstleister Carrier 1 International meldete für das zweite Quartal einen vergrößerten Nettoverlust von 59,4 Mio. USD. Gleichzeitig zog der Umsatz deutlich auf 108,0 Mio. USD an. Carrier-Papiere verloren 5,26 Prozent auf 2,70 Euro.

Der Software-Anbieter Parsytec verzeichnete im zweiten Quartal einen Verlust von 6,4 Mill. Euro nach einem Gewinn von 1,2 Mill. Euro ein Jahr zuvor. Der Umsatz schrumpfte auf 2 Mill. Euro nach 10,1 Mio Euro. Für das Gesamtjahr reduzierte das Unternehmen seine Umsatzerwartung auf 25 bis 30 Mill. Euro. Parsytec stürzten um 49,76 % auf 3,10 Euro ab.

Die auf Impfstoffe und Therapeutika spezialisierte Rhein Biotech N.V. steigerte im ersten Halbjahr ihren Konzernüberschuss um rund 48 % auf 3,7 Mill. Euro und das Betriebsergebnis (EBIT) um 17 % auf 4,8 Mill. Euro. Die Aktie kletterte um 0,86 % auf 70,10 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%