Handelsbeginn
Wall Street eröffnet sehr schwach

Die Arbeitsmarktdaten belasten die New Yorker Aktienmärkte. Der Dow-Jones-Index und die Nasdaq geben deutlich nach.

vwd NEW YORK. Sehr schwach ist die Wall Street am Freitag in den Handel gestartet. Der aus 30 Industriewerten gebildete Dow-Jones-Index (DJIA) verliert bis gegen 15.41 Uhr MESZ 1,5 % bzw 151,82 Stellen auf 9 689,02. Der S&P-500-Index büßt 1,3 % bzw 14,13 Zähler auf 1 092,27 ein. Der Nasdaq-Composite-Index notiert um 1,3 % bzw 20,79 Zähler niedriger bei 1 684,85. Die Arbeitsmarktdaten aus den USA wögen schwer auf den Aktienmärkten, sagen Händler zur Begründung. Die Arbeitslosenquote hatte sich im August auf 4,9 % erhöht, während Analysten lediglich mit einem leichten Plus auf 4,7 % gerechnet hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%